Erst der zweite Blick bringt Klarheit: Die Personalführungs-Qualität in Arzt- und Zahnarzt-Praxen im Vergleich — IFABS: BENCHMARK!

Im Hinblick auf die Optimierung der Arbeit in Arzt- und Zahnarztpraxen stehen vor allem Strukturen und Prozesse im Vordergrund, ein noch wichtigerer Ansatzpunkt bleibt jedoch außen vor: die Personalführungs-Qualität. Zum Beitrag… über Erst der zweite Blick bringt Klarheit: Die Personalführungs-Qualität in Arzt- und Zahnarzt-Praxen im Vergleich — IFABS: BENCHMARK!

Advertisements

Erst der zweite Blick bringt Klarheit: Die Personalführungs-Qualität in Arzt- und Zahnarzt-Praxen im Vergleich — IFABS: BENCHMARK!

Im Hinblick auf die Optimierung der Arbeit in Arzt- und Zahnarztpraxen stehen vor allem Strukturen und Prozesse im Vordergrund, ein noch wichtigerer Ansatzpunkt bleibt jedoch außen vor: die Personalführungs-Qualität. Zum Beitrag… über Erst der zweite Blick bringt Klarheit: Die Personalführungs-Qualität in Arzt- und Zahnarzt-Praxen im Vergleich — IFABS: BENCHMARK!

Führung by Vorbild

Was schulen, trainieren, coachen wir nicht Führungskräfte, damit es mit eben der Führung einfach besser klappt. Da werden Berater, Trainer, Coaches, Mediatoren und vieles mehr ins Haus geholt um endlich eine bessere Zusammenarbeit hinzubekommen. Alle externen Berater dieser Welt helfen aber nicht, wenn die Führungskraft nicht bereit ist, bei sich selbst was zu ändern. Die … Führung by Vorbild weiterlesen

Audit erwünscht?

Da werden wohl die meisten sofort "Nein" sagen. Verständlich, wenn man weiß, wie das meist abläuft. Ein Prüfer, der verdammt ist Fehler zu finden um sein Protokoll zu füllen, ein viel zu dickes Handbuch mit jede Menge unnötigem Kram, veraltete Prozesse, umständliche Formulare...entweder alles auf einmal oder doch wenigstens irgendetwas davon. Und dann kostet der … Audit erwünscht? weiterlesen

Patient gesund, Team krank: Über das betriebliche Gesundheitsmanagement in Arztpraxen — IFABS: BENCHMARK!

Sie helfen täglich ihren Patienten, Gesundheitsprobleme zu vermindern, zu beseitigen oder sogar zu vermeiden, doch wenn es um die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter durch eine adäquate gesundheitsbewahrende und -fördernde Gestaltung der Arbeitsbedingungen geht, versagen niedergelassen Ärzte fast vollständig. Das zeigt ein Blick auf Verbesserungsvorschläge, die sich in Mitarbeiterzufriedenheits-Befragungen in dieser und ähnlicher über Patient gesund, Team … Patient gesund, Team krank: Über das betriebliche Gesundheitsmanagement in Arztpraxen — IFABS: BENCHMARK! weiterlesen

Ein Weg zu mehr Transparenz in Organisationen der Sozialwirtschaft — IdeeQuadrat

Wie lässt sich die Transparenz der Arbeit sozialer Organisationen steigern? Diese Frage steht im Zentrum dieses Artikels. Der Artikel ist damit die logische Fortsetzung des Artikels zur Frage, warum Transparenz für Organisationen der Sozialwirtschaft so wichtig ist. Den Beitrag können Sie hier noch einmal nachlesen. über Ein Weg zu mehr Transparenz in Organisationen der Sozialwirtschaft — … Ein Weg zu mehr Transparenz in Organisationen der Sozialwirtschaft — IdeeQuadrat weiterlesen

Verbesserung garantiert

Managementsysteme haben sich in Produktionsbetrieben bewährt und durchgesetzt. Nicht so bei Dienstleistern. Meistgehörte Aussage: Der Markt fordert es nicht. Tun wir Menschen denn nur Dinge, die andere von uns fordern? Eigentlich nicht - oder? Die ISO 9001 ist weit mehr als nur ein Türöffner um BASF oder BMW als Kunden zu gewinnen. Wer sich deswegen … Verbesserung garantiert weiterlesen

Was brauchts für gutes QM?

Drei sehr abwechslungsreiche Audittage liegen hinter uns. Unser Kunde hat glänzend abgeschnitten und die Vorgaben der ISO 9001 mehr als erfüllt. Es gibt keinerlei Abweichungen - nur Verbesserungsvorschläge. Das System ist sehr stabil und wird es noch Jahre bleiben. Woran liegt das? An der GF? Am QMB? Am Handbuch gar? An den Mitarbeitern? An allem … Was brauchts für gutes QM? weiterlesen

Es könnte so einfach sein

Wenn ich mit Kunden/Interessenten über die Zertifizierung nach ISO 9001:2008 spreche, ernte ich extrem oft einfach nur Kopfschütteln. "Nix wie jede Menge Papier", "kostet nur Geld", "wir reden doch eh jeden Tag miteinander", "die wissen doch alle was sie tun müssen" - das sind beliebte Antworten. Da packt mich das kalte Grauen! Denn 1. beweist … Es könnte so einfach sein weiterlesen